Warning: include(mijnpress_plugin_framework.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/customers/webs/K0709125/blog.pferde-wkw.de/wp-content/plugins/subscribe2-widget/subscribe2-widget.php on line 15
Blau und Gelb – mehr als nur bunte Gassen! | Pferde-Wkw Blog
browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Blau und Gelb – mehr als nur bunte Gassen!

Posted by on 28. Mai 2012

Dual-Aktivierung, was ist das?

Die Dualaktivierung® (DA) wurde vor einigen Jahren von dem bekannten Pferdetrainer und Buchautor Michael Geitner entwickelt und der Pferdewelt präsentiert.

Die DA ist ein relativ leicht zu erlernendes, hoch kreatives wie auch effektives Trainingsprogramm.

Die DA geht bei der Pferdeausbildung keine grundsätzlich neuen Wege, sie ergänzt vielmehr altbewährtes Wissen mit aktuellen Ergebnissen aus der Wissenschaft. Am auffälligsten und somit sicherlich neu ist der Einsatz von Fahne, Gassen und Pylonen in den Farben Blau und Gelb.
Diese beiden Farben sind ganz gezielt so gewählt, denn Pferde können laut Studien diese Farben am besten voneinander unterscheiden.

Bei der Art und Weise wie ein DA-Parcour aufgebaut und eingesetzt wird, geht die DA eigene Wege.

Ermöglicht wird das vor allem auch durch die Tatsache, dass z.B. von den flexiblen Gassen keine Verletzungsgefahr für das Pferd ausgeht, auch wenn es sich zu Anfang den einen oder anderen „Fehltritt“ leistet.
Sobald sich ein Pferd in einem DA-Parcour bewegt, wird es wechselnden Rechts/Links Reizen ausgesetzt und dadurch werden die beiden Gehirnhälften angeregt (aktiviert), hin- und herzuschalten. Vereinfacht kann man sagen, es werden vermehrt Informationen ausgetauscht und verarbeitet.

In Folge dessen stellt sich während des DA-Trainings eine deutliche Verbesserung der Bewegungskoordination, eine schnellere Balancefindung und der für das Lernen und den Muskelaufbau so wichtige Streßabbau ein.

Wie wirkt sich die Dual-Aktivierung aus?

Reiter und Pferd profitieren gleichermaßen vom Training mit der Dualaktivierung®, da beide im Parcours hoch konzentriert sein müssen und sie gleichzeitig ihre koordinativen Fähigkeiten im partnerschaftlichen Miteinander verbessern können.

Die Pferde entwickeln in der Regel durch die bessere Wahrnehmung ihres Körpers bereits im Verlauf der ersten 1-2 Wochen deutlich mehr Selbstbewusstsein.
In der Folge zeigen sie sich nervenstärker, wodurch sich ihre Konzentrationsfähigkeit und Leistungsbereitschaft erhöht.

Besonders beim Reiten der Pylonenacht und dem Dreieck, verhelfen die häufigen Handwechsel dem Pferd zu Balance und Koordination.
Die verbesserte Koordination und Balance ermöglicht oft erst das optimale Training der Tiefenmuskulatur und der großen Muskelgruppen wie Rücken-, Hinterhand- und Bauchmuskulatur.
Das Training in den DA-Gassen zeichnet sich u.a. durch den häufigen Wechsel zwischen stellen/biegen und gerade ausrichten aus. Ganz besonders die Quadratvolte führt hier immer wieder deutlich erkennbar zu einer aktiveren Hinterhand und einer im Verlauf des Trainings kontinuierlichen Verbesserung der Tragkraft.

Einstieg in die Dual-Aktivierung!

Im optimalen Fall besuchen Sie einen der inzwischen in Deutschland annähernd flächendeckend angebotenen Tages- oder Wochenendkurse und eignen sich dort die nötigen theoretischen, vor allem aber die praktischen Grundlagen für einen erfolgreichen Start in die Dualaktivierung® (DA) an.

Dort erhalten Sie dann auch individuell zugeschnittene Trainingspläne, um bei Ihrem Pferd gezielt z.B. den Schritt, die Übergänge, den Angalopp, die Galoppade oder den fliegenden Galoppwechsel zu verbessern.

Unabhängig davon, bei wem oder wann Sie einen Kurs belegt haben, ich stehe auf Wunsch natürlich gerne mit Rat und Tat für eine Nachbetreuung zur Verfügung.
Wer in meinem Einzugsgebiet zu Hause ist und/oder nicht die Möglichkeit hat, einen DA-Kurs zu besuchen, der kann alternativ bei mir eine stundenweise Begleitung bei seinen ersten Schritten in der DA buchen.

Natürlich betreue ich Sie und Ihr Pferd je nach Bedarf und Wunsch auch über einen längeren Zeitraum.

Bücher und DVD’s zur Dualaktivierung® sind geeignet als Vorinformation und als begleitende Lektüre bzw. Nachschlagewerk, können aber eine sorgfältige und fachlich kompetente Einweisung durch einen DA-Trainer nicht ersetzen.

ANFRAGE * Unterricht & Kurse  mailsymbol

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>