Warning: include(mijnpress_plugin_framework.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/customers/webs/K0709125/blog.pferde-wkw.de/wp-content/plugins/subscribe2-widget/subscribe2-widget.php on line 15
GERMAN OPEN HORSEMANSHIP 2012 – Turnier & Workshops | Pferde-Wkw Blog
browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

GERMAN OPEN HORSEMANSHIP 2012 – Turnier & Workshops

Posted by on 20. September 2012

plakat-german-open-horsemanship-2012Es ist soweit… die erste GERMAN OPEN IM HORSEMANSHIP wirft Ihre Schatten voraus! Am 6.-7. Oktober 2012 steht die Reitanlage WESTERN RIDING HAUS KLOSTERN (45711 Datteln, NRW) komplett unter dem Zeichen des HORSEMANSHIP!

Mit diesem neuen und einzigartigen Turnierkonzept soll nicht nur allen Anhängern des HORSEMANSHIP eine Möglichkeit geboten werden ihre Arbeit und Können unter Beweis zu stellen, sondern auch zeigen, dass HORSEMANSHIP weitaus mehr ist als nur „Seilchen schwingen“!

Es werden 3 Klassen ausgeschrieben: Einsteiger/ Amateur/Professional.

Als Disziplinen gibt es das Groundwork am Arbeitsseil (online), die Freiarbeit (Liberty) und auch eine gerittene Prüfung. Die Teilnehmer bekommen verschieden Pflichtelemente wie z.B. Seitengänge oder Rückwärtsrichten, die sie dann in eine Kür einbauen müssen.

Nach einem speziellen Punktesystem werden die Richter dann eine Score für jeden Teilnehmer ermitteln.

Darüber hinaus wird es eine WESTERN PERFORMANCE geben. Dies ist eine gerittenen Klasse mit komplettem Westernequipment.

Die WESTERN PERFORMANCE ist sicherlich auch für Western Turnierreiter interessant, die ihre Pferde mit viel Horsemanship ausbilden und mit leichten Hilfen durch die Turniermanöver reiten!

german-open-horsemanship-2012Für diese Disziplin wird es neben den Horsemanship Richtern einen speziellen Westernrichter geben. Auch hier werden von den Reitern und ihren Pferden Pflichtmanöver gefordert die sie dann entsprechend ergänzen können und in eine Kür einbauen müssen.

Das Turnier findet am Sonntag statt, der Samstag ist für WORKSHPOS eingeplant.

Die Richter Elena Bader (Parelli Instructorin) und Uwe Weinzierl (Begründer Aröhna, Sieger Cavallo Verlade Cup 2011) werden je 2 Workshops anbieten – Kosten für die Workshops je 39,00 €.

Hierzu sind auch Teilnehmer (und natürlich auch Teilnehmer ohne Pferd – Kosten für den ganzen Tag 20,00€ ) willkommen die nicht am Turnier starten.

Infos / Ausschreibung /Anmeldung: Email tom@concepts4horses.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>